Seiten

Letzte Artikel

Carboo4U Kalender

August 2013
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archiv

4. Aug. 2013
OC Klaus Zettelmeyer (li) und WR Travis Poitier waren ratlos in Lübeck.

Carboo4U Football: Aufstiegsträume verpuffen vorerst in Lübeck - OC Klaus Zettelmeyer (li) und WR Travis Poitier waren ratlos in Lübeck.

Die Troisdorf Jets haben am Samstag in Lübeck eine klassische Bauchlandung hingelegt. 19:26 hieß es am Ende für die Troisdorfer Footballer, die sich gegen gut aufgelegte Lübecker vor allem Halbzeit Zwei nahezu blamierten.

„Drei Turnovers, zwei verschossenen Fieldgoals und Strafen über Strafen – damit kann man so ein knappes Spiel zweier Teams auf Augenhöhe einfach nicht gewinnen“, ärgerte sich Jets-Head Coach Javan Lenhardt, dem man nach dem Spiel förmlich ansehen konnte, wie es in ihm brodelt.

Gleich zu Beginn des Spiels gerieten die Jets zum ersten Mal in Rückstand, nachdem Cougars-Quarterback Zane Zebrasky seinen Wide Receiver Laurents Mohr in der Jets-Endzone mit einem knackigen Pass bediente (7:0, PAT Colin Harms). Eine Kombination, die der Jets-Defense im Spiel noch häufiger Kopfschmerzen bereiten sollte. Doch am Anfang lief es auch für die Jets noch ganz ordentlich und so konnte Running Back Niko Chatziamanetoglu zum 7:6 anschließen. Der anschließende PAT wurde geblockt.

Weitere Punkte bekamen die mehr als 700 gut gelaunten Zuschauer bei bestem Footballwetter dann erst im 2. Quarter zu sehen. Colin Harms brachte seine Berglöwen mit einem Fieldgoal wieder in Führung (10:7). Auch darauf hatten die Jets eine Antwort parat und gingen nach einem blitzsauberen Touchdownpass von Tony Moore auf Travis Poitier erstmals in Führung (13:10, PAT Marius Hartlieb). Nach einem Turnover on Downs und vielen Strafen gegen Lübeck brachten die Jets kurz vor dem Pausenpfiff sogar noch weitere Punkte auf das Scoreboard. Christian Günther fing mit 46 Sekunden Restspielzeit einen Pass von Moore zum 19:10-Halbzeitstand.

Nach der Pause schien es, als sei den Jets plötzlich der Treibstoff ausgegangen, denn vor allem in der Offense klappte rein gar nichts mehr. Zuerst fing Cougar Laurents Mohr einen Pass von Tony Moore ab, dann wurde auch noch ein Fieldgoalversuch durch die Gastgeber geblockt. Zwischenzeitlich machten es die Lübecker besser und kickten das Leder-Ei zielsicher zum 13:19 (Harms).

Nun leisteten sich beide Mannschaften eine wahre Abwehrschlacht, doch die Jets-Defense handelte sich immer wieder weite Raumverluste durch unsinnige Strafen ein. Das nutzten die Cougars eiskalt zum 19:19-Ausgleich aus. Eine weitere Interception von Tony Moore und ein Fumble des sonst so ballsicheren Niko Chatziamanetoglu machten alle Angriffsbemühungen der Jets frühzeitig zunichte. Im Gegensatz dazu drehte die starke Lübecker Verteidigung, allen voran Routinier Philipp Stursberg, noch einmal richtig auf und hielt ihre Endzone sauber.

Einfacher hatte es die Lübecker Offense, die kurz und schmerzlos über Kyle Latore punktete (PAT Harms). Auch wenn die Jets-Offense noch einmal den Ball bekam, war dies der letzte Touchdown dieser spannenden Zweitliga-Partie. Und die Gastgeber durften sich verdient für ihren 26:19-Erfolg vom fairen Lübecker Publikum feiern lassen.

Bei den Jets hingegen gab es ratlose Gesichter, denn die Vorstellung in Halbzeit Zwei zeugte vor allem in der Offense von einer gewissen Hilfs- und Einfallslosigkeit. Im Gegensatz zu den ersten beiden Spielvierteln, konnte die sonst so sichere Receiver-Crew zum Ende hin kaum einen Ball unter Kontrolle bringen. Und auch das Laufspiel verpuffte wirkungslos, was nicht zuletzt an der starken Defense Line der Hansestädter lag, mit der die Offense Line der Jets im gesamten Spiel ihre liebe Mühe hatte.

Nun gilt es, die Niederlage schnellstmöglich abzuschütteln und nach vorne zu blicken. Schon am kommenden Sonntag dürfen die Jets dann vor heimischem Publikum beweisen, dass sie das Rennen um den Ligatitel noch nicht vollständig abgeschrieben haben. Zu Gast im Aggerstadion sind dann die Cottbus Crayfish (Kickoff 15 Uhr).

-->

Carboo4U
LaufwäscheEvents - Carboo4U

Suche/