Seiten

Letzte Artikel

Carboo4U Kalender

Archiv

4. Mrz. 2013

Carboo4U loves Waterpolo - SGW Köln!

Carboo4U loves Waterpolo - SGW Köln!

von Lars Ruhbach

Nachdem unter der Woche das gewonnene Nachholspiel gegen Krefeld auf Seiten der SGW Köln für Zuversicht und Enthusiasmus sorgte, traten die Jungs von Trainer Slavei mit der 5:16-Auswärtsniederlage gegen Neukölln gleich selbst kräftig auf die Euphoriebremse.

In Berlin offenbarten sich die bekannten Probleme der SGW. Wegen vieler Krankmeldungen und berufsbedingter Absagen mussten die Kölner wieder einmal mit „kleinem“ Kader anreisen; nur neun Mann (davon zwei Torhüter und der 18jährige Debütant Paraskevas Nazaridis) fuhren in die Bundeshauptstadt.

Daher ist es bemerkenswert, dass die Kölner Sieben im ersten Viertel (1:1) mehr als ordentlich mitgehalten hat und sogar mit 1:0 in Führung ging. Danach konnten die Hauptstädter allerdings aufgrund der deutlich tiefer besetzten Bank nach Belieben zaubern – so gingen die Viertel zwei und drei mit 5:1 und 7:1 mehr als deutlich an die Berliner.

Für die SGW verhinderte George Tarnovechi mit drei Toren ein größeres Debakel. Simon Stöcker und Irakli Tatishvili sorgten mit ihren Treffern ebenfalls für etwas Ergebniskosmetik.

Dieses Spiel im Hinterkopf, das Nachholspiel am kommenden Mittwochabend in Magdeburg (06.03.2013, 18:30) vor der Brust werden die Sorgenfalten bei SGW-Trainer Slavei immer tiefer. Wen soll er bei diesem ungünstig terminierten Spiel einsetzen? Eine berechtigte Frage, da es auch im Hinblick auf die lange Anreise kaum einer der arbeitenden SGW-Spieler nach Magdeburg schaffen wird. Sicher scheint, dass auf der Kölner Bank ähnlich viel Platz sein wird, wie in Berlin.

Ein Schelm wer Böses denkt, angesichts des Magdeburger Wunsches, das Nachholspiel auf einen Mittwochabend zu legen.

Der Ergebniskosmetiker: George Tarnovechi (SGW-Nr.7)
Der Ergebniskosmetiker: George Tarnovechi (SGW-Nr.7)
-->

Carboo4U
LaufwäscheEvents - Carboo4U

Suche/